Berichtsheft 126 März 2008


Inhalt:

Deutsche Post in China
Deutsche Seepost Yangtse-Linie
Gab es einen Seepost-Stempel ohne Kennbuchstaben?
Dieter Ketteniß

Deutsch-Ostafrika
HMS Pegasus
Peter F. Baer und Erich E. Schließer

Kolonien allgemein
Altes und neues von seitwärts stark verschobenen Aufdrucken
Michael Jäschke-Lantelme
Der Austausch von Postanweisungen mit dem Ausland
nach dem so genannten Listenverfahren
Gerhard Sauer
Der Postzeitungsdienst im Betrieb der
Deutschen Auslands- und Kolonialpostanstalten
Carsten Brekenfeld

Diese Berichte sind die renommierte Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft. Sie erscheinen seit 1948 in aufwendigem Druck und enthalten gegenwärtig zumeist zwischen 48 und 60 Seiten mit Beiträgen zur kolonialen Postgeschichte und Philatelie, illustriert mit zahlreichen, zum Teil farbigen Abbildungen. Sie erscheinen zweimal im Jahr und sind zum Preis von jeweils € 16,-- (zzgl. Versand) nur über Herrn Nössig erhältlich. Seine Anschrift finden Sie hier...

Stempelkatalog
Stempelkatalog